Spende dank Jubiläumsfeier

Spendenübergabe vor dem U-Boot am Strand: (v.li.) Viktoria Wetzlaff, Susanne Dörr, Karl Heid, Jan-Hendrik Köhler-Arp, Jennifer Störmer und Willi Leitner. Foto: CHR

Insgesamt 3000 Euro hat der Deutsche Marinebund den beiden Laboer Kindertagesstätten gespendet. Das Geld stammt aus den Einnahmen sowie Spenden bei der Jubiläumsfeier zum 125-jährigen Bestehen des Deutschen Marinebunds am vergangenen Wochenende in Laboe.  Der Präsident des Marinebunds, Karl Heid, überreichte die symbolischen Schecks vor dem U-Boot am Strand an die Vertreter der beiden Einrichtungen. Die deutlich größere Kita des DRK erhielt 2000, die kleinere Kita „Kleiner Anker“ der Kirche erhielt 1000 Euro. „Das kommt gerade sehr gut. Wir wollen das für die Gestaltung des Außengeländes nutzen“, erklärte Susanne Dörr, Leiterin der Kita „Kleiner Anker“, die zusammen mit Viktoria Wetzlaff die Spende entgegennahm. Für das DRK nahmen der Ortsvereinsvorsitzende Jan-Hendrik Köhler-Arp und Jennifer Störmer von der Kita den Scheck entgegen. Die Kita will mit dem Geld vor allem neues Spielmaterial anschaffen. „Wir wollen mit der Gemeinde zusammenarbeiten, gerade wenn wir so eine Veranstaltung haben“, betonte Willi Leitner vom Marinebund. Häufig kämen Erwachsene zum Ehrenmal oder zum U-Boot, die sagen, dass sie früher schon einmal als Kinder mit ihren Eltern hier gewesen sind. chr  

Quelle: Kieler Nachrichten

 

Zurück