Ferienpass für Laboe verspricht buntes Programm

Laboe. Auch in Laboe gibt es einen Ferienpass für Kinder und Jugendliche. Sechs- bis 18-Jährige können für 5 Euro bei dem bunten Programm in den Sommerferien mitmachen. Jugendpflegerin Susanne Biermann konnte bei der Zusammenstellung auf Feuerwehr, Polizei, Vereine, Verbände und benachbarte Jugendzentren zurückgreifen. Höhepunkte sind Fahrten unter anderem in den Heidepark, zum Bowlen und ins HSV-Stadion. Außerdem im Angebot: Völkerball, Zumba, Wikingerschach, Fußball, Turniere in Dart, Minigolf, Tischtennis und Beachsoccer, ein Besuch im Hochseilgarten, Besichtigungen der Kieler Nachrichten, der Bäckerei Günther und des Aquariums Kiel sowie Aktivitäten im Kinder- und Jugendhaus. Besitzer des Ferienpasses haben auch vergünstigten Eintritt beispielsweise in die Meerwasserschwimmhalle. Sie können zudem kostenlos Minigolf spielen und einmal kostenfrei ins Raisdorfer Freibad gehen. Auch eine Vorstellung der niederdeutschen Bühne „De Laboer Lachmöwen“ ist inklusive. Der Ferienpass ist im Jugendzentrum werktäglich von 14 bis 18 Uhr erhältlich. asc 
Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück