Fahrerflucht: Spur führt nach Heikendorf

Laboe/Heikendorf. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der offenbar in Laboe einen Verkehrsunfall verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen hat. Die Spur führt nach Heikendorf. Beamte der Polizeistation Heikendorf hatten am Ostersonntag, 27. März, gegen 4.50 Uhr im Bereich des Brodersdorfer Wegs in Laboe die Folgen eines Unfalls festgestellt. Ein Verkehrszeichen und eine Warnbake waren umgefahren. Die Polizisten entdeckten dort Teile einer Fahrzeug-Unterbodenabdeckung. Eine schmale Ölspur führte vom Unfallort bis nach Heikendorf, verlor sich aber im Neuheikendorfer Weg auf Höhe des Sportplatzes. Anhand der Teile konnte ermittelt werden, dass es sich sehr wahrscheinlich um einen schwarzen VW Touran des Baumonats Mai 2005 gehandelt haben muss. Hinweise an die Polizeistation Heikendorf unter Tel. 0431/243439 melden. Chr
Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück