Shantychorfest "Musik und Mee(h)r"

Drei Tage lang steht der Laboer Hafen ganz im Zeichen des Shantychor-Festes „Musik und Mee(h)r“. Den Auftakt macht der Freitag, 26. Juni um 11 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände am Hafen. Aber auch Jene, die mit Seemannsliedern weniger anfangen können, kommen dank der musikalischen Vielfalt des Festes jederzeit auf ihre Kosten. Denn neben den immer wieder gerne gehörten Shantys gehören auch Schlager, Popmusik und der Dorfrock zum abwechslungsreichen Programm. Und nicht nur das Ohr wird erfreut – auch der Gaumen. Dafür sorgen viele Stände. Mit von der musikalischen Partie sind am Freitag ab 13 Uhr „Kerzels Ragtime Musik“, gefolgt um 16 Uhr von „Shantychor Eutiner Wind“ und um 18 Uhr von der „Cheery Band“. Den Auftakt macht um 12 Uhr am Sonnabend, 27. Juni, das „Moskauer Jugendmusikensemble“. Mit dem „Shantychor Ole Schippn“ gehen ab 15 Uhr alte musikalische Bekannte an den Start. Mit „Itzes Haifischbar“ klingt der Tag ab 17 Uhr aus. Am Sonntag darf man, begleitet von den „Melkern“, ab 11 Uhr Dorfrock zu deftiger Erbsensuppe genießen. „Sailing City“, ein Shantychor aus Kiel, spielt ab 12 Uhr auf. Wiederum gefolgt von „Die Melker“. „Sweet Voices“, also süße Stimmen, verspricht der Auftritt der gleichnamigen Girlgroup ab 15 Uhr. Und natürlich ist auch für die kleinen Besucher, etwa mit einem Karussell, gesorgt. 

Quelle: Probsteier Herold

Zurück