Kleines Jubiläum

Freuten sich auf den gemeinsamen Törn: Insgesamt 14 Grundschüler und 8 Betreuer stachen am vergangenen Mittwoch mit der „De Albertha“ in See. Foto Stoltenberg

Laboe (pst) Es ist bereits eine Tradition am Laboer Hafen: Zum 15. Mal stachen 14 Grundschüler zusammen mit ihren Betreuern mit dem Traditionssegler „De Albertha“ in See.
Eingeladen hatte mal wieder „Ole Schippn“. Aber bevor es gemeinsam auf große Fahrt ging, musste noch über die Sicherheit an Bord gesprochen werden. Und dabei gilt: Rennen und Hüpfen sind tabu. Die Viertklässler der Laboer Grundschule sind aber keine Passagiere, die an Bord ordentlich verwöhnt werden. Sie übernehmen bestimmte Aufgaben an Bord, arbeiten also mit und dürfen die „De Albertha“ auch mal auf den richtigen Kurs bringen. Ein weiteres Mal ging die „De Albertha“ am vergangenen Sonntag mit zehn Grundschülern auf große Fahrt. Wo die hinführte, wurde wieder ganz spontan und nach den günstigsten Segelbedingungen entschieden.
Quelle: Probsteier Herold

Zurück