Wer holt den krönenden Fisch aus der Ostsee?

Nein, zum Königsfisch hat es bei diesem Exemplar nicht gereicht - einige "Kollegen" waren deutlich länger. Archivfoto Stoltenberg

Laboe (pst) Diese Frage stellt sich in den kommenden Tagen im Rahmen der 16. Laboer Dorschtage. Gestern wurde das tierische Spektakel feierlich eröffnet. Schon heute um 8 Uhr werden die Angelkutter auslaufen, um möglichst rekordverdächtige Fische aus dem Wasser zu holen. Wer den längsten hat, wird Dorschkönig und -königin. Um 16.30 Uhr werden die Angler dann zurück erwartet und die Dorsche gemessen. Heute werden auch die Gewinner des Tippspiels der DGzRS bekannt gegeben. Ab 18 Uhr können sich die Besucher über unterschiedliche Angelgeräte informieren. Zwar weiß noch Keiner, ob der längste Dorsch des Tages auch den König krönt – aber der längste und schwerste Dorsch des Tages ist schon Grund genug, um ihn zu prämieren und danach kräftig zu feiern. Am morgigen Sonnabend stechen die Kutter auch wieder um 8 Uhr in See. Wobei sie gleiche Ziele verfolgen, wie am vorherigen Tag. Um 13 Uhr beginnt das Rahmenprogramm mit Moderator. Die kleinen Besucher der Dorschtage werden mit Kinderanimation und Kinderschminken bei Laune gehalten. Interessierte können sich die Vorführungen des Meerforellen- und Brandungsangelns ansehen. Voraussichtlich um 17 Uhr werden dann wieder die Dorsche des Tages gemessen. „Wer wird Dorschkönig?“ Diese Frage wird beim abendlichen Königsball mit Live Disko beantwortet. Neben Dorschkönig und -königin werden auch die Zweit- und Drittbesten prämiert, außerdem die besten Jugendlichen und das erfolgreichste Sechserteam. Und selbstverständlich ist auch das wieder ein guter Grund, um bis in die Nacht zu feiern. Am Sonntag klingen die 16. Dorschtage dann gemütlich aus. Um 12 Uhr trifft man sich zum Frühschoppen im großen Festzelt auf dem neu gestalteten Festplatz. Eine Stunde später beginnt das Rahmenprogramm und der Shantychor von „Ole Schippn“ erfreut die Besucher und Teilnehmer ab 15 Uhr mit maritimen Klängen. 

Quelle: Probsteier Herold

Zurück