Schnelles Internet für das Ostseebad Laboe

Laboe (pst)  LTE (Long Term Evolution) wird jetzt auch im Ostseebad noch schneller. Statt 100 Megabit pro Sekunde sind ab sofort 150 Megabit pro Sekunde verfügbar. Die neue Höchstgeschwindigkeit bei LTE gibt es überall dort, wo ein Spektrum von 20 Megahertz zur Verfügung steht. Laboe gehört bereits heute zu den über 600 Städten und Gemeinden, in denen die Telekom die neue Geschwindigkeit unter dem Namen „LTE Plus“ anbietet. LTE erhöht die Geschwindigkeit und die Kapazitäten im Mobilfunknetz. Auch ein deutlich schnellerer Seitenaufbau wird möglich. Moderne Handys, Smartphones und Tablets können LTE bereits standardmäßig empfangen. Ältere Geräte können über einen entsprechenden USB-Stick fit für das mobile Internet gemacht werden. Außerdem gibt es LTE-Router, mit denen LTE zur Verfügung steht. Wo und wie LTE jetzt genutzt werden kann, erfahren Interessierte über www.telekom.de/netzausbau. Oder man kann sich beim Fachhändler vor Ort informieren. Möglich ist auch ein Anruf bei der kostenlosen Rufnummer 0800-3301000. Das Angebot Call&Surf Comfort via Funk startet bei 34,95 Euro für Privatkunden. Rund 29,7 Millionen Menschen in Deutschland nutzen laut Angaben der Telekom bereits das mobile Internet. 

Quelle: Probsteier Herold

Zurück