Nach der Lektüre wird getrommelt

Geballte Trommelkraft: Bassam Abdul-Salam in der Klasse 4b.

Laboe. Vier Wochen lang haben sich zwei vierte Klassen der Grundschule Laboe im Rahmen des Projekts Leselust mit der Zeitung beschäftigt – und nach der Lektüre widmen sie sich einem Trommelprojekt. Von Thomas Christiansen

Jeweils zwei Schüler waren als Zeitungsboten eingeteilt, die den Klassen die Kieler Nachrichten brachten. Dann war zunächst persönliche Lesezeit, bevor gemeinsam über das Blatt gesprochen wurde. Die Schüler haben den Aufbau von Texten und der Zeitung insgesamt kennengelernt und auch selbst Berichte geschrieben. „Wir könnten das noch länger machen, die Kindern finden das immer noch toll“, sagte Lehrerin Deike Korff-Ziesemitz. Während manche Schüler sehr gezielt an Themen wie den Ereignissen in der Ukraine interessiert waren, wollten viele vor allem etwas über Tiere und Sport lesen. Einer wollte gern wissen, was mit dem Wolf passiert ist, über den mehrfach berichtet wurde. „Spannende Geschichten“ wollte ein anderer. Was er denn spannend findet? „Mord und so!“ Sehr interessant fanden die Schüler aber auch, was ihnen Bassam Abdul-Salam bot. Korff-Ziesemitz hatte den Vater eines Schülers zum Trommeln in die Klasse geholt. Abdul- Salam ist Berufsmusiker, seit zehn Jahren Solotrommler bei Disneys Der König der Löwen in Hamburg und Erfinder des Programms Fit4Drums, das Trommeln mit Sport verbindet. Zusätzlich zu den in der Schule vorhandenen Trommeln brachte er seine „bOdrums“ mit. Das gemeinsame Trommeln im Klassenraum in dieser Woche war nur der Anfang – demnächst zieht Abdul-Salam mit den beiden vierten Klassen, die am Projekt Leselust teilgenommen haben, in die Turnhalle, um das Trommeln mit Tanzen zu verbinden.

Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück